Glasfaser für Borken

Liebe Kunden!
Die Nachfragebündelung wurde erfolgreich beendet. Aktuell befinden wir uns in der Bauphase.
Viele Grüße, euer epcan Team

Aktueller Status:

  • Ausbau gestartet!60%
1

Nachfragebündelung

2

Prüfen

3

Bauen

4

Netz aktivieren

Aktueller Status:

  • Ausbau gestartet!60%

Ihre Fragen beantworten wir gerne:

Direkt hier oder unter: 02564 / 88 33 74

1Was benötige ich?
VOIP-fähiger Router vorzugsweise eine FritzBox 7530, 7490 oder 7590
Netzwerkkabel (CAT 6 oder 7) vom Anschluss bis zum Router (FritzBox) verlegen
WLAN-Abdeckung / Standort des Routers prüfen
2Muss ich meinen aktuellen Vertrag kündigen?
Nein, die Kündigung des aktuellen Festnetzvertrages übernehmen wir. Ansonsten kann es zu Problemen bei der Portierung der vorhandenen Rufnummer kommen.
Allerdings übernehmen wir nur die Kündigung Ihres Festnetzanschlusses mit den angegebenen Rufnummern! Mobilfunkverträge, LTE-Verträge etc. sind davon ausgenommen. Hier müssen Sie die Kündigung selbst durchführen! Falls Sie zusätzlich zu Ihrem Festnetzanschluss bereits einen epcan-Richtfunkvertrag haben, so muss dieser nicht extra von Ihnen gekündigt werden.
3Ich habe noch einen Vertrag mit einem anderen Anbieter!
Kein Problem, direkt nach Ihrer Vertragslaufzeit mit Ihrem jetzigen Anbieter werden wir Ihren Anschluss auf epcan umstellen. Bitte geben Sie dazu im Formular Ihre Vertragslaufzeit des vorherigen Anbieters an. Es entstehen in dieser Zeit keine doppelten Kosten!
4Kann ich meine vorhandene Rufnummer behalten?
In den veranschlagten 19€ für die Kündigung Ihres Vertrages bei Ihrem jetzigen Anbieter ist die Mitnahme Ihrer Rufnummern bereits enthalten.
5Benötige ich noch einen regulären Telefonanschluss?
Nein! Der reguläre Telefonanschluss entfällt für Sie komplett. Durch das Glasfaserkabel können genug Daten in höchster Qualität gesendet und empfangen werden, um Internet, Telefon und später auch Fernsehen zu nutzen.
6Was muss ich beachten?
Telefone werden direkt an der FritzBox angeschlossen
Splitter oder NTBA werden nicht benötigt
Steckdose für den Medienkonverter muss vorhanden sein
Um eine bessere WLAN-Verbindung zu garantieren, platzieren Sie Ihre FritzBox zentral im Haus. Dazu ist ein handelsübliches Netzwerkkabel erforderlich
Für IPTV wird ein Netzwerkkabel von der FritzBox zum Fernseher benötigt
In Kooperation mit:
Mein epcan